Beratung, Begleitung und Workshops für Mütter*, Väter* und Familien im Landkreis Northeim und Umgebung

“Zwei Dinge hatten wir,
die unsere Kindheit zu dem machten, wie sie war
– Geborgenheit und Freiheit.”

Astrid Lindgren & Margareta Strömstedt in “Mein Småland”

Wir glauben, dass jeder Mensch sein Bestes geben möchte. Als Elternteil, als Kind, als Partner*in, als Mensch. Aber das ist oft gar nicht so einfach. Freundlich zu bleiben, wenn man schon zu spät dran ist – gelassen zu bleiben, wenn das Baby schon wieder nicht einschlafen kann (oder etwa nicht will?!) – ein bisschen Umwelt retten, wenn die To-Do-Liste doch noch so lang ist – wie soll das nur gehen? Wir möchten euch dabei unterstützen, euren eigenen Weg zu finden und euch dabei nicht selbst zu verlieren.

Dabei ist es uns wichtig, euch nicht nur ein Bausteinchen anzubieten, sondern nach und nach ein ganzes Mosaik. Denn viele Themen, die euch beschäftigen, hängen eng miteinander zusammen. Wobei wir euch tatsächlich begleiten dürfen, entscheidet selbstverständlich ihr.

Bis 31.12.2020 gilt ein Eröffnungsrabatt von 10 % auf die erste Einzel- bzw. Paarberatung, die ihr bei uns bucht!

Wir bieten euch Beratung und Unterstützung…


… bei unruhigen Nächten mit eurem Baby


Mit der Geburt eines Kindes ist es aus mit den ruhigen Nächten, hört man oft. Doch lange Nächte zehren an den Kräften der Eltern und nicht selten fühlen sie sich allein gelassen. Mit einer bindungsorientierten Schlafberatung kann ein artgerechter Weg zu besserem und erholsamerem Schlaf für Eltern und Kind(er) von etwa 0-2 Jahren gefunden werden.

Ein Grund, warum ein Baby unruhig schläft, kann sein, dass es mal muss. Dann hilft es, ihm die Chance auf eine trockene und ruhige Nacht zu geben:

… beim trocken bleiben oder werden


Schon Neugeborene haben ein angeborenes Bedürfnis nach Sauberkeit, dem Eltern ohne viel Aufwand entgegen kommen können. Oder es vielleicht erstmal ausprobieren und dann weitersehen. In einer Windelfrei/Hello-Nappy-Beratung erfahrt ihr u.a., wie und wo Babys kindgerecht und entspannt ihr großes und kleines Geschäft machen können.

Kinder, die mit dieser Methode aufgewachsen sind, sind oft schon mit weniger als einem Jahr trocken. Doch auch wenn euer Kind mit Windeln aufgewachsen ist und sich mit dem Trocken werden schwer tut, sind wir für euch da – und das ganz ohne zwanghaftes Toilettentraining.

Am Einfachsten lässt sich das umsetzen, wenn Stoffwindeln verwendet werden:

… beim Thema Stoffwindeln


Stoffwindeln sind gesünder, ökologischer und langfristig kostengünstiger als Wegwerfwindeln und dabei genauso leicht zu benutzen. Außerdem verlieren Babys und Kleinkinder, die mit Stoff gewickelt werden, nicht das Gefühl für ihre Ausscheidungen und werden so häufig (ohne hello nappy) bereits mit unter zwei Jahren trocken.

Damit ihr aus dem scheinbar undurchdringlichen (Stoffwindel)Dschungel ins bunte Paradies findet, in dem es für jedes Kind und jede Betreuungsperson die passende, einfache, schöne Windel gibt, beraten wir euch gern. Ihr lernt die verschiedenen modernen Windelsysteme kennen, könnt die Materialien anfassen und die Anwendung an Stoffpuppen ausprobieren.

Begleitung und Beratung


Stillen, wickeln, tragen, schlafen, wickeln, spielen, stillen, wickeln… Der Alltag als junge Familie ist plötzlich ganz anders als bisher. Andere Dinge sind wichtig geworden und die ein oder andere Situation kann ganz schön überfordern. Da kommt so ein kleines Wunder zur Welt und plötzlich ist man Eltern. Das kann ein Ungleichgewicht in die Beziehung bringen. Eine Paarberatung kann euch helfen, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen und einen gemeinsamen Weg als Liebespaar und Eltern zu finden.

Auch als einzelne (werdende) Elternteile könnt ihr gern eine Beratung in Anspruch nehmen. Zum Beispiel, wenn ihr das Gefühl habt, von eurer neuen Rolle oder all den gut gemeinten Ratschlägen aus dem Umfeld überfordert zu sein oder einfach gar nicht mehr wisst, wo euch der Kopf steht. Wenn ihr für euch selbst gut sorgt, habt ihr mehr Energie, das Familienleben zu meistern, ja sogar zu genießen.

Zu wagen, den eigenen Weg (oder den der Eltern, Freund*innen, …) zu hinterfragen, kann spannende neue Perspektiven eröffnen. Sich zu lösen von starren Idealen und der einen Idee, wie „man“ es „richtig“ macht, die aber leider nicht zum eigenen Kind oder euch selbst passt, kann entlasten und regelrecht heilsam sein. Bedürfnisse wahrnehmen und respektieren, Bindungen stärken und natürlich leben, einander zu Wort kommen lassen (egal wie alt das Gegenüber ist), das sind unsere Herzensanliegen, bei denen wir euch gern unterstützen.

Zusammen ist man weniger allein…


In unseren Kursen und Workshops trefft ihr Gleichgesinnte und könnt euch austauschen, aber auch einfach mal herzlich miteinander lachen. Wenn genug Interessierte zusammengekommen sind, werden wir auch gern Treffen (Brunch, Picknicks, Spaziergänge, Wanderungen) anbieten, die ausschließlich diesem Zweck dienen. Sprecht uns gern darauf an!